Mittwochs haben wir immer mitten am Tag zwei Freistunden.
Klar irgendwie cool, da unsere Schule sehr zentral ist und wir es nicht weit in die Innenstadt haben, aber da wir trotzdem 10 Stunden haben, könnte man da doch drauf verzischten und man wäre so früher daheim.

Auf jeden Fall nehmen Alina und ich uns oft in den Freistunden was vor.
Wir gehen was Essen, Shoppen und wir haben auch schon mal für eine Klausur gelernt.
Diesmal haben wir gegenseitig unsere Outfits fotografiert.
Dabei ist uns mal wieder was Komisches passiert.
Und zwar hatte Alina mein Outfit schon fotografiert und ich war dabei ihrs zufotografieren.
Wir waren an einer Straße, die nur von Fußgängern und Fahrradfahrern befahren wird, also mussten wir uns keine Sorgen um Autos machen.

 Naja auf jeden Fall war ich gerade dabei Alinas Schuhe im Detail zu fotografieren und hab dafür auf dem Boden gesessen, als es auf einmal geknallt hat.

_mg_4895
Das ist übrigens das besagte Detail Bild!

img_4775Ein Fahrradfahrer ist beim Vorbeifahren mit voller Wucht mit seinen Gepäcktaschen gegen mich geknallt.
Der Mann ist einfach weiter gefahren.
Soweit ich mich erinnere, habe ich laut „Ahh aua“ gerufen.
Auf jeden Fall ist ein andere junger Mann angehalten und hat mich auch etwas lauter gefragt, ob den alles Okay wäre und ob ich mir wehgetan hätte.
Erst durch das Laute fragen, ist der Mann erst angehalten.
Er hat mich erst mal gefühlt eine Ewigkeit angeguckt, bis dann irgendwann total unfreundlich kam „Ist, was passiert?“
„Ja, aber geht schon“, habe ich dann geantwortet.
Daraufhin hat der Mann mich wieder nur lange angeguckt, hat sich umgedreht und ist weiter gefahren.

_mg_4791

 

Kennt Ihr das, wenn so sauer seid, dass die Wut in Euch aufkocht und sich in Tränen verwandelt?
Hab‘ mich in dem Moment einfach direkt mit Fotografieren ablenkt, damit mir keinen Tränen vor Wut kamen.

Mich hat in an dieser Sache eigentlich weniger gestört, dass er mit den Gepäcktaschen gegen mich geknallt ist, sondern eher das er es nicht mal entschuldigt hat.
Klar wir waren nicht weit von der Kurve entfernt und so was kann jedem Mal passiert, dass man die Entfernung falsch einschätzt, aber was ist dran so schwer sich zu entschuldigen!?

 

 

 

Wir haben uns auf den Rückweg zur Schule noch etwas über den Vorfall aufgeregt und mit unseren Mitschülern drüber geredet.
Uns ist aufgefallen, dass es oft total unfreundliche Menschen gibt.
Ich bin jemand der sich lieber dreimal entschuldigt oder bedankt.
Wenn ich mit dem Fahrrad klingeln muss, damit mir jemand Platz macht,
bedanke ich mich auch – es ist einfach höflich!
Oder der junge Mann, der extra angehalten ist, um zu fragen, ob alles Okay ist.
Die Welt braucht mehr freundliche Menschen, haha!

Bei so was glaube ich ja etwas an Karma.
Dass Du das, was du anderen gibst, auch irgendwie zurück bekommst.
Also nehmt Eure Umwelt mehr wahr und helft Leuten.
Irgendwann braucht Ihr selbst Hilfe und seit froh, wenn Euch jemand hilft,

Diemal nur ein kurzes Wort zum Outfit: Bequem und trotzdem sieht es stylish aus.
Die Schuhe und das Shirt sind aktuell meine lieblinge.
Und ja ich höre Metallica wirklich 😀
Das glaubt mir nämlich nie jemand!

_mg_4879img_4760

_mg_4804

Tshirt: H&M – ähnlich hier
Jeans: LTB – ähnlich hier
Cardigan: Tom Tailer – ähnlich hier
Sneaker: Puma
Socken: Asos – schwarze Netzstümpfe hier
Jutebeutel: Levis
Brille: Asos

 

Ich bin auch einfach froh, dass die Jacke die ich anhatte keinen Schaden genommen hat,
denn die gehört meiner Mutter.
Meinen Rücken zieren jetzt aber 4 große Kratzer, die man bei bestimmten Bewegungen merkt.
Hoffe einfach das es nicht auch noch grün und blau wird.

Alina: „Zu mindestens hast Du jetzt was, worüber Du schreiben kannst“.
Ja mal sehen, was uns das nächste Mal wieder passiert.
Hoffentlich eher was Lustiges.

Ist Euch auch schonmal etwas blödes passiert, wo eine Entschuldigung eigentlich angebracht gewesen wäre?
Last es mich gerne wissen.

Benita

Merken

Merken

Merken

Author

Write A Comment